Linsen-Lasagne

Zutaten für die Lasagne (für 2 Personen):

100g rote Linsen
100g Lasagneplatten
60g Tomatenmark
10ml Öl
1 mittelgroße Möhre
100g Tomaten
100g Zucchini
1 gelbe Paprika
1 mittelgroße Zwiebel
ca. 200ml Gemüsebrühe + 200ml veganen Rotwein
Thymian
Majoran
Rosmarin
Paprika Edelsüß
Cayenne Pfeffer / Chili
Pfeffer
Salz


optional:
250g Blattspinat

Zutaten für den "Käse" zum überbacken:
60g Cashewkerne
5ml Öl
1 rote Paprika
Hefeflocken
Salz
Pfeffer

Rezept:

Zuerst schneidet ihr das Gemüse (bis auf die rote Paprika und den Spinat) in kleine Stücke und bratet diese nun in dem Öl etwas an.
Anschließen gebt ihr das Tomatenmark und die Linsen (roh) mit in den Topf und schmorrt sie unter rühren ebenfalls kurz an.
Das ganze löscht ihr dann mit dem Brühe und dem Rotwein ab. Ihr könnt auch nach und nach Flüssigkeit dazugeben.

Da die Linsen roh sind und die Flüssigkeit ziehen ist es gewollt, dass es am Anfang noch ziemlich flüssig ist.

Nun könnt ihr die Gewürze hinzugeben (Menge nach Geschmack) und kocht die Sauce bis die Linsen gar sind. (ca. 12 Minuten)
In der Zwischenzeit könnt ihr den "Käse" nach diesem Rezept machen oder ihr nehmt eine andere Sauce/Käsealternative nach Wahl.
Anschließend wird Sauce abwechselnd mit Lasagneplatten in eine Auflaufform geschichtet. (mit Sauce beginnen und abschließen)
Den Spinat könnt ihr entweder mit "schichten" oder auf die letzte Schicht Sauce legen.
Nun kommt abschließend der "Käse" drüber und das ganze kann für ca. 25min bei 200°C Ober-/Unterhitze vor sich hinbacken, bis die Lasagneplatten gar sind.